Camping Klapwijk

Im Jahr 1990 kauften Fred und Petra Klapwijk ihr Anwesen an der Meeldijk. Seitdem hat sich einiges verändert. Fred: "Wir hatten eine Blumeng…

Im Jahr 1990 kauften Fred und Petra Klapwijk ihr Anwesen an der Meeldijk. Seitdem hat sich einiges verändert. Fred: "Wir hatten eine Blumengärtnerei, damit haben wir hier begonnen, auf zwei Hektar. Schon damals gab es acht Campingplätze. Es gab viel zu tun, aber wir wussten, was wir damit anfangen wollten." Der Campingplatz wurde auf fünfzehn Plätze erweitert und später auf fünfundzwanzig. Die meisten der Gäste haben einen Jahresplatz. Während dieser Zeit hatten Fred und Petra auch den Blumenhandel und später ein Fischereiunternehmen. "Wenn ich nicht nach Aalsmeer fuhr, um Blumen zu kaufen, dann ging es nach IJmuiden für den Fisch," erzählt Petra. Es hat alles Spaß gemacht, aber nicht, wenn es nicht rentabel war. Schließlich beschloss das Paar, mit den Blumen und der Fischerei aufzuhören. Den Campingplatz würden sie nicht missen wollen. Petra: "Wir wissen nicht, wie es ist, hier keine Leute zu haben. Es ist immer jemand da. Übrigens sind unsere Gäste meistens ältere Menschen und Paare. Leute, die die Ruhe suchen. Das gefällt uns auch." Sie organisieren gemeinsam verschiedene Aktivitäten. "Dann machen wir ein Osterfrühstück, eine Grillparty, und wir feiern unsere Geburtstage mit den Gästen. Manchmal entsteht auch spontan etwas. Es ist schön, wenn sich die Leute auf diese Weise etwas besser kennenlernen." Das Paar ist wirklich ein Teil des Campingplatzes; sie wollen definitiv nicht Herr und Frau Klapwijk sein. Einfach nur Fred und Petra. "Eigentlich sind wir hier auf dem Campingplatz und haben zusammen eine gute Zeit. Du kannst überall mitmachen, aber du musst nicht. Wir freuen uns darauf, die Leute zu Beginn des Jahres zu sehen. Es tut uns gut, sie am Ende der Saison zu verabschieden, in dem Wissen, dass sie so eine gute Zeit hatten, dass sie im nächsten Jahr wiederkommen werden."

qr.title

Kontakt

Meeldijk 8
4328 NG Burgh-Haamstede
Route planen

Hotspot